<< zurück

Bernd Roger Bienert
THE PUZZLED WIFE
Eine Produktion von Teatro Barocco
6. Juni 2011


Konzept, Text, Regie, Choreographie & Raum: Bernd R. Bienert
Darsteller: Hans Dieter Knebel
Gebärdendarstellerin: Alice Xiaoshu Hu
TänzerInnen: Martina Haager, Ursula Szameit, Kira von Zierotin, Karl Schreiner, Kun Chen Shih
Lichtdesign: Silvia Auer
Kostüme: Christopher Leon Green
Bewegungsanalyse: Ursula Lischke
Videoinstallation: Walter Mirtl

„The Puzzled Wife“ ist ein ironischer Monolog, der aus drei Frauenbiografien eine macht. Grundlage sind die fiktiven Lebenssituationen dreier österreichischer Ikonen – einer Monarchin, einer Schauspielerin und einer Schriftstellerin. Der Text entführt uns in die absurde Welt des von der Öffentlichkeit bewunderten Schicksals.
Wie übersetzt man Lautsprache in Gebärdensprache und im Folgenden in Tanzgesten? In „ The Puzzled Wife“ setzt sich der Regisseur und Choreograf Bernd R. Bienert mit dieser Fragestellung künstlerisch auseinander. Nach der Premiere im Februar 2011 im Wiener Bank-Austria-Kunstforum und den Aufführungen im KosmosTheater Wien im Mai 2011 wurde "The Puzzled Wife“ von Bernd R. Bienert in der ehemaligen Anker-Expedithalle als Rauminstallation inszeniert – das Publikum konnte sich frei bewegen und selbst die Perspektive auf diese außergewöhnliche Sprach-und Tanzperformance wählen.

www.teatrobarocco.com
www.bienert.at