<< zurück

Dschungel Wien
ZEENSUCHT (Österr. Erstaufführung)
MELIKA RAMIC & MOTSCHNIK

Schauspiel für Kinder nach „Eine kleine Liebesgeschichte“ von Marit Törnqvist

8. – 10.5.2011

Eine Sehnsucht, weit und tief wie das Meer und ebenso unerschütterlich! De Zee - die See – die Sehnsucht – die Zeensucht – die Sehnsucht nach der See … Zeensucht ist eine Wortkreation, die ein Gefühl benennt, das alle Zeemenschen kennen, nämlich den unwiderstehlichen Drang nach der Ferne. Sie wollen wissen, was hinter dem Horizont steckt. „Auf einem Pfahl, draußen am Meer, saß ein Mädchen. Tag und Nacht saß sie dort, bei Wind und Wetter.“ Eines Tages geschieht etwas Unerwartetes. Es nähert sich ein Schiff mit einem Mann, der sie anlächelt, doch noch bevor er wirklich nahe kommt, ist er auch schon wieder weg und das Meer ist seitdem trostloser denn je! „Zeensucht“ ist ein nonverbales Plädoyer auf die Unzerstörbarkeit der Hoffnung und zugleich eine Liebeserklärung an das Leben. Mit zarten und poetischen Bildern, Humor und Musik wird die Geschichte eines kleinen mutigen Mädchens erzählt.

Idee, Konzept: Melika Ramic, Nele van den Broeck, Marieke Breyne

Regie: Melika Ramic

www.dschungelwien.at