<< zurück

ZIHALOIDE ESKALATION
Eine aeronautisch-geodätische Annäherung zum 100-Jahr-Jubiläum der Strudlhofstiege

Bild- und Toninstallation
Flugobjekte und Messgeräte
Fotomappe

Ein Projekt der CityLoftArt GmbH

30. Oktober 2010

Inspiration 1: Heimito von Doderer
Der Aeronaut: Hermann Härtel
Der Landvermesser: Walter Asmus
Die ephemere Erscheinung: Maria Rennhofer
Inspiration 2 und Schauplatz: Die Strudlhofstiege
Aerogeonautenklang: Alexander Czjzek

Idee und Konzept
Inspiriert von der Ausstrahlung der realen Strudlhofstiege und Doderers gleichnamigem Roman wird der Versuch der apperzeptiven Annäherung unternommen, ausgehend von zwei entgegen gesetzten Positionen: Der Aeronaut (der Künstler) und der Landvermesser (der Naturwissenschaftler) begeben sich, jeder mit seinen Mitteln, seinen Vorstellungen und Prägungen, auf den Weg der Wahrnehmung, des aktiven Begreifens der Wirklichkeit. Sie treffen einander auf der Stiege, zunächst voll Skepsis, bisweilen abgelenkt von ephemeren Erscheinungen, um schließlich die parallele Berechtigung beider Standpunkte zu akzeptieren. Die Fotoserie dokumentiert die Begegnungen zu unterschiedlichen Jahres- und Tageszeiten, unter verschiedenen Wetter- und Lichtbedingungen, mit wechselnder Ausrüstung und Adjustierung.

Die Stiege
Nach den Plänen von Johann Theodor Jaeger erbaut, wurde die Treppenanlage im 9. Wiener Gemeindebezirk am 29. November 1910 eröffnet. Das Jugendstil-Baujuwel mit Brunnen und Wasserspeier ist, wie die am oberen Ende liegende Gasse, nach dem Maler und Bildhauer Peter Strudl benannt, der auf seinem dort gelegenen Grundstück 1690 den Strud(e)lhof errichten ließ.

Der Roman
Unmittelbar nach seinem Erscheinen 1951 wurde Heimito von Doderers Roman „Die Strudlhofstiege oder Melzer und die Tiefe der Jahre“ als bedeutendes Werk der österreichischen Literatur gefeiert. In diesem großen Gesellschafts- und Großstadtpanorama über Wien in den 1920er Jahren (mit Rückblenden auf die Jahre 1910/11) ereignen sich zentrale Geschehnisse, Begegnungen und Gespräche im Umkreis der Namen gebenden Treppe.